Eurofisiomed s.r.l.

Italien
Sie sind hier:  Startseite > Start > Philosophie und Wirkungsweise
Seitenanfang
Seite

Philosophie und Wirkungsweise

Die Philosophie und die Wirkungsweise der Osteopathie
 
Leben ist Bewegung
 
Unsere Beweglichkeit ist das Abbild unserer Gesundheit und erforderlich für das Funktionieren unserer großen körperlichen Systeme, welche z.B. sind:
  • Blutkreislauf
  • Lymphsystem                                      
  • Atmung und Verdauung
                                        
Der Osteopath lokalisiert in den jeweiligen Bereichen eine Bewegungseinschränkung und stellt diese in Relation zu ihren Beschwerden.
 
Dieser Bewegungsverlust wird korrigiert mittels struktureller und funktioneller Behandlungstechniken, die Folge eines aus der Untersuchung resultierenden Behandlungskonzeptes.
 
Osteopathen arbeiten ausschließlich mit ihren Händen.
 
In der Osteopathie legt man eine ganz besondere Aufmerksamkeit auf bestehende Zusammenhänge des menschlichen Körpers. So kann z.B. eine Verletzung des Fußes Basis und Ursache für Rückenschmerzen sein, oder Darmprobleme können einen Bewegungsverlust und Schmerzen in der Wirbelsäule hervorrufen.
 
Der Osteopath behandelt ausschließlich funktionelle Störungen, z.B. einen schlecht beweglichen Lendenwirbel.
 
In der Osteopathie ist die Zielsetzung die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, diese durch die Behandlung zu unterstützen und wieder in Gang zu setzen. Da nicht jeder Patient für eine osteopathische Behandlung in Frage kommt, ist es ratsam, mit dem behandelnden Arzt auch ein Gespräch über eine osteopathische Behandlung zu führen.
 
In den Ausbildungsstätten, welche unter dem Dach der B.A.O. arbeiten, ist die differentialdiagnostische Betrachtungsweise auch ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung.
 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News

 

 

 

Start neue 5 jährige berufsbegleitende Ausbildung auf 

Anfrage möglich

 


Seitenanfang
Menü

Login